Thomas Mischo - Architekturbüro Mischo

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Büro
Thomas Mischo
In wirtschaftlicher, regionaler und sozialer Verantwortung

Als selbständiger Architekt verantworte ich Bauvorhaben mit bis zu siebenstelligen Auftragsvolumina. Und als Arbeitgeber trage ich gerne die soziale Verantwortung für meine Mitarbeiter und trete für ein faires Miteinander im Berufsleben ein.
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Ich lebe und arbeite in meiner Heimatstadt Borken. Ich engagiere mich ehrenamtlich bei den Pfadfindern der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg - Stamm St. Remigius in Borken. Regelmäßig unterstütze ich als Sponsor soziale oder gemeinnützige regionale Einrichtungen, wie z.B. die Jugendfeuerwehr der Stadt Borken, den  Sportverein SG Borken oder die KITA St. Michael in Raesfeld.
Ich fühle mich für die Region, die ich als Architekt mitgestalte, verantwortlich. Seit Jahren arbeite ich mit meinem Architekturbüro vornehmlich mit guten Handwerkern, Fachplanern und Zulieferern zusammen, die in unserer Region fest verankert sind.


2015 Umzug in neuen Räumlichkeiten
an der Weseler Landstraße 73 in Borken
2007 Gründung des eigenen Architekturbüros
2005 Eintragung in die Architektenliste der AKNW Nr. 38071
2003-2006 Unterstützung HSS-Architekten, Detmold, Beteiligung an diversen Großprojekten, wie Altenpflegeheime, Sportbauten, Gesundheitszentren und Gewerbebauten.
2003​ Auszeichnung beim Wettbewerb „Werkstatt Emilie - Neubau der FH Lippe in Detmold“
2002​ 1. Platz beim stud. Wettbewerb „Lipperlandhalle in Lemgo“
2000​ Auszeichnung „Förderpreis des Deutschen Stahlbaus“
1997-2003 Studium der Architektur an der FH Lippe in Detmold
1996 Abitur am Gymnasium Remigianum in Borken
1977 geboren in Marl/Westfalen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü